Zum Inhalt springen
Friedenswache Foto: SPD VR

26. Februar 2022: Friedenswache in Stralsund

Unfassbar: Krieg in Europa - der Angriff auf die Ukraine macht uns fassungslos. Wir verurteilen diesen kriegerischen Akt und sind solidarisch mit den Menschen in der Ukraine.

Niemand, der in Frieden und Sicherheit in Deutschland aufgewachsen ist, kann wirklich ermessen, welches Leid jetzt über die Menschen dort kommt. Wir stehen für Frieden und Sicherheit. Wir laden hiermit alle, die sich mit dieser Botschaft solidarisieren möchten, ein, an dieser gemeinsamen Friedenswache teilzunehmen.Wir laden ein zur Friedenswache am Montag, 28. Februar, um 18 Uhr am Rathaus in Stralsund:Landtagsabgeordneten Beatrix Hegenkötter und Thomas Würdisch (SPD), Ann Christin von Allwörden (CDU) und Bernd Buxbaum für Die Linke in Stralsund, Die Piraten, die Tierschutzpartei, Stadtverband Bündnis 90/Grüne, SPD Vorpommern-Rügen und SPD Stralsund auf.Die Veranstaltung ist überparteilich.Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Friedenswache Foto: SPD VR

Vorherige Meldung: OB-Kandidatin für Stralsund, Rocksien-Riad: Mich haben bereits ein paar Impressionen

Nächste Meldung: MdB Anna Kassautzki zum Krieg in der Ukraine

Alle Meldungen